Berufseinstieg

DAS Seminar für Einsteiger: „Forum – Start in den Anwaltsberuf“

Nächster Termin: 16./17. März in Timmendorfer Strand.

Das Programm finden Sie in Kürze hier.

Zweimal jährlich findet für alle Junganwältinnen und -anwälte, Referendarinnen und Referendare, Assessorinnen und Assessoren sowie Studentinnen und Studenten das bundesweite Informationsseminar „Forum Start in den Anwaltsberuf“ statt. Die vom gemeinnützigen Verein Deutsche Anwaltakademie e.V. in Zusammenarbeit mit dem FORUM Junge Anwaltschaft des Deutschen Anwaltvereins gestaltete, zweitägige Veranstaltung wird immer in unterschiedlichen Städten abgehalten.

Auf der Tagung erhält praktische Hilfen nicht nur, wer sich selbstständig machen will, sondern auch, wer als Angestellter seinen Berufseinstieg angeht. Für einen Unkostenbeitrag von 75,00 EUR wird dem Teilnehmer in Vorträgen, Erfahrungsberichten und Workshops alles näher gebracht, was für den Berufseinstieg wesentlich ist: Kanzleimanagement, Berufsrecht, Haftung, Marketing, Gründungsstrategien und vieles mehr.

 

Eindrücke gewünscht?
Bild1.jpg
Bild2-2.jpg
Bild3-2.jpg

Veranstaltungsfilm

Das „Forum – Start in den Anwaltsberuf" in den Medien:

Zwischen Pressemitteilung und Gebührenordnung Legal Tribune ONLINE, 12.03.2013)
Anfang März zog es 165 Junganwälte, Assessoren und Referendare aus ganz Deutschland an den Timmendorfer Strand. Der Verein Deutsche Anwaltakademie hatte in Kooperation mit dem Forum Junge Anwaltschaft zum Seminar„Forum – Start in den Anwaltsberuf" geladen. Über den Schweigehasen eines Strafverteidigers, die Gefahren der Pressearbeit und den Gegner von morgen. Weiterlesen

Stellenbörse
id-24-dav-stellenboerse1.jpg.jpg
id-24-stellenboerse3-1.jpg.jpg
id-24-stellenboerse3-2.jpg.jpg

Im November 2017 wird die 26. DAV-Stellenbörse im DAV-Haus in Berlin stattfinden. Die Stellenbörse wird jeweils zweimal jährlich vom Deutschen Anwaltverein gemeinsam mit dem Berliner Anwaltsverein, dem Forum Junge Anwaltschaft Berlin, den rechtswissenschaftlichen Fakultäten der beiden Berliner Universitäten sowie dem Personalrat der Referendare Berlin angeboten.

In ungezwungener Atmosphäre erhalten Studierende, Referendare und Assessoren die Gelegenheit, mit Kanzleien aus Berlin und Umgebung ins Gespräch zu kommen und sich über Anwaltsstellen, Anwaltsstationen und Anwaltspraktika zu informieren.

Die nächste Stellenbörse findet statt am Dienstag, den 14. November 2017 um 18.00 Uhr im DAV-Haus, Littenstraße 11 in 10179 Berlin (nähe Alexanderplatz).

Studierende, Referendare und Assessoren melden sich bitte per E-Mail bei stellenboerse@anwaltverein.de an. Wer bei seinen Gesprächspartnern einen bleibenden Eindruck hinterlassen möchte, wird gebeten, Bewerbungsunterlagen mitzubringen.

Die Liste der teilnehmenden Kanzleien finden Sie hier.

Klausurenfernkurs für Referendare

Mit dem Klausurenfernkurs der DeutschenAnwaltAkademie können sich Rechtsreferendare für nur 39 Euro pro Monat flexibel und bequem von zu Hause aus auf die zweite juristische Staatsprüfung vorbereiten! Ausführliche Informationen finden Sie unter www.assessor-examen.de

Berufsrecht und Anwaltspraxis erleben – bundesweiter Moot Court für Studierende

Der Moot Court zur anwaltlichen Berufspraxis ist ein bundesweiter Wettbewerb für Studierende deutscher Jurafakultäten. Veranstaltet wird er auf Initiative der Hans Soldan Stiftung in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltverein, dem Deutschen Juristen-Fakultätentag sowie der Bundesrechtsanwaltskammer.

Anhand eines fiktiven Falls wird ein deutsches Gerichtsverfahren simuliert und Studierende werden so mit der forensischen anwaltlichen Tätigkeit vertraut gemacht. Studierende sollen als Interessensvertreter einen Fall rechtlich analysieren, Beweismittel würdigen und Rechtsmeinungen formulieren. Dabei sollen sie sich auch mit den Gegenargumenten auseinandersetzen und das Gericht schließlich von ihrer Position überzeugen. Thematisch wird jedes Jahr ein Fall behandelt, der den Studierenden vor allem auch wichtige Kenntnisse des anwaltlichen Berufsrechts vermittelt. Neben juristischen Kenntnissen sollen Studierende dabei auch sogenannte „Soft-Skills“ wie freie Rede, Argumentationskultur und Teamwork erlernen.

Alle Informationen, Termin und Abläuft finden Sie hier.

„DAT für Einsteiger“ im Rahmen des Deutschen Anwaltstages

Eine neue Veranstaltung, der „Deutsche Anwaltstag für Einsteiger“, leitet seit dem jahr 2012 den jährlichen Kongress bereits einen Tag vor dessen offiziellen Beginn ein und richtet sich speziell an Studierende, Referendare, Berufseinsteiger und Young Professionals zum ungezwungenen Kennenlernen des Deutschen Anwaltstages.

In einer kurzen Begrüßung erfahren die Teilnehmer mehr über den Deutschen Anwaltstag und die verschiedenen Veranstaltungen und haben die Gelegenheit, andere junge Kolleginnen und Kollegen und Berufseinsteiger kennenzulernen. Anschließend geben hochkarätige Referenten wertvolle Praxistipps zu Berufseinstieg und -entwicklung.

Neben dem DAT für Einsteiger eignen sich zahlreiche weitere Veranstaltungen des Deutschen Anwaltstages für das junge Publikum, die ebenfalls besucht werden können. Diese Veranstaltungen sind im DAT-Programm jeweils mit einem „E“ gekennzeichnet. Das diesjährige Programm finden Sie hier.

DAV-Ratgeber – Neuauflage 02/2013

Der DAV-Ratgeber wird vom Deutschen Anwaltverein und dem FORUM Junge Anwaltschaft im Deutschen Anwaltverein herausgegeben. Hier finden Sie die gesammelten Tipps und Tricks rund um die eigene Kanzlei und viele praktische Hilfestellungen.

Alle Informationen, ein Inhaltsverzeichnis sowie die Bestellmöglichkeit (Schutzgebühr i.H.v. 5 €) finden Sie hier.

Bei den nachstehenden Texten handelt es sind um Ratgeber-Auszüge.

Informationsflyer: Angebote des DAV für angehende Juristinnen und Juristen

Hier finden sie übersichtlich zusammengestellt alle Angebote des DAV für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger.