Der Deutsche Anwaltverein sucht für seine Geschäftsstelle in Berlin:

eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin/einen wissen­schaft­lichen Mitar­beiter für den Bereich Elektro­ni­scher Rechts­verkehr/Legal Tech

(Vollzeit - die Stelle ist auch für Teilzeit geeignet - unbefristet)

Die Berliner Haupt­geschäftsstelle organi­siert und koordi­niert unter anderem die Arbeit von mehr als 30 Fach- und Gesetz­ge­bungs­ausschüssen sowie von ebenso vielen Arbeits­ge­mein­schaften im DAV. Fundament des DAV sind seine mittler­weile 256 Mitglieds­vereine im In- und Ausland.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Geschäftsführung des DAV fachlich, organisatorisch und rechtlich im Bereich des Elektronischen Rechtsverkehrs
  • Beratung unserer Mitglieder bei der Umsetzung des verpflichtenden elektronischen Rechtsverkehrs
  • Interessenvertreter gegenüber Bund und Ländern
  • Legal Tech und Digitalisierung
  • Mitgestaltung der Entwicklung des Rechtsmarktes auf seinem Weg in die Zukunft

Ihr Profil

  • Sie haben das erste juristische Staatsexamen erfolgreich absolviert bzw. Sie können einen Abschluss in Wirtschaftsrecht vorweisen oder haben Jura im Nebenfach studiert
  • Sie haben erste Berufserfahrungen (nicht zwingend)
  • Sie besitzen eine hohe Affinität zu technischen Themen und Rechtsfragen rund um die elektronische Kommunikation und aktuelle Entwicklungen im Zukunftsthema Legal Tech und Digitalisierung
  • Sie verfügen über organisatorische Fähigkeiten
  • Sie können sich schnell einarbeiten - auch in Ihnen unbekannte Aufgabengebiete
  • Sie sind bereit, sich für die Mitglieder des DAV, die örtlichen Anwaltvereine zu engagieren und ihre Interessen zu vertreten
  • Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Sie haben Freude daran, Prozesse durch Ihre Kreativität aktiv mitzugestalten und zu optimieren
  • Sie können auch unter Zeitdruck agieren Sie präzise und sind bereit zu überdurchschnittlichem Arbeitseinsatz
  • Sie verfügen eine ausgeprägte Teamfähigkeit

Wir bieten...

... neben einer spannenden und abwechs­lungs­reichen Tätigkeit die Möglichkeit, in einem motivierten Team tätig zu sein, kreative und gestal­te­rische Freiräume, leistungs­ge­rechte Bezahlung, vermögenswirksame Leistungen, Fahrt­kos­ten­er­stattung, Essens­zu­schuss, gleitende Arbeitszeit und Weiter­bil­dungsmöglich­keiten.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bei der Besetzung der Stelle bevorzugt berücksichtigt.