Einzelak­tivitäten von Kolle­ginnen und Kollegen

Flüchtlingspaten Syrien

Hierbei handelt es sich um eine Initiative von Rechts­anwalt Dr. Ulrich Karpen­stein (Mitglied im Umwelt­rechts­aus­schuss des DAV), der sich dafür engagiert, die Angehörigen bereits in Deutschland lebender Syrer hierher zu holen. Da in einigen Bundesländern der Famili­ennachzug zu Syrern nur dann möglich ist, wenn Verpflich­tungserklärungen, die unwider­ruflich sind und für die gesamte Zeit des Aufent­halts in Deutschland gelten, abgegeben werden, sucht die Initiative einer­seits „Verpflich­tungs­geber“, anderer­seits aber auch Paten und Patinnen, die die Initiative durch einmalige oder regelmäßige Spenden unterstützen.