Veran­stal­tungs­ka­lender

Fortbildung braucht jeder

Datum
Dezember
Mittwoch

Online-Seminar­reihe Sozial­recht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2019 - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 14.00 Ende 16.45
Zeitstunden 2,5

Thema:
Die Seminarreihe gibt Ihnen einen Überblick über die neueste Rechtsprechung zum gesamten Sozialrecht. Quartalsweise werden die für die tägliche Praxis relevanten Entscheidungen aus allen Sozialgesetzbüchern vorgestellt.

Online-Seminar: Arbeits­recht­liche Formen der unter­nehmensübergrei­fenden Zusam­men­arbeit - Block 2

Online-Seminar
Beginn 14.00 Ende 16.45
Zeitstunden 2,5

Thema:
Unternehmen versuchen, effizienter zu arbeiten. Arbeitnehmer werden deshalb zunehmend gesellschaftsübergreifend eingesetzt, um Kosten für die beteiligten Unternehmen zu sparen. Die Referenten geben einen Überblick über die dabei praxisrelevanten Themen sowie taktische Hinweise für die Beratung.

Online-Seminar­reihe Steuer­recht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2019 - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 15.00 Ende 17.45
Zeitstunden 2,5

Thema:
Dieses Seminar behandelt ausgewählte höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung aus allen Bereichen des Steuerrechts anhand der jüngsten veröffentlichten Entscheidungen. Sie erhalten somit Informationen in kompakter Form für Ihre tägliche Praxis.

Donnerstag

Karls­ruher Dialog Technik und Recht: Block­chain - zwischen Hype und Praxis

Fachtagung
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Karlsruhe
Zeitstunden 7,5

Thema:
Nachdem Blockchain in den letzten Jahren, insbesondere vor dem Hintergrund des Sonderfalls Bitcoin, Thema zahlreicher Vorträge und Konferenzen war, ist jetzt die erste Hype-Welle abgeklungen und allmählich der Transfer in die Praxis und den Alltag erfolgt. Deshalb wird sich der Karlsruher Dialog Technik und Recht im Jahr 2019 ausführlich mit den aktuellen - insbesondere rechtlichen - Fragestellungen rund um die Blockchain auseinandersetzen. Wie genau funktioniert eigentlich eine Blockchain? Was sind die Vor- und Nachteile? Wo werden heute schon Blockchain- bzw. Distributed Ledger-Konzepte und Smart Contracts verwendet? Wie relevant ist Blockchain im Kontext von Patentanmeldungen? Welche Blockchain-Ideen schwimmen nur auf der Hype-Welle und wo liegen vernünftige Grenzen der Einsatzmöglichkeiten? Diese und andere Fragen werden unsere geladenen Experten, die sowohl aus technischen als auch rechtlichen Fachgebieten kommen, versuchen zu beantworten.

Inter­na­tio­naler Marken­schutz – Systeme und Anmel­de­stra­tegien

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Frankfurt a. M./Oberursel
Zeitstunden 7,5

Thema:
Anhand von Übersichten und Schemata werden die einzelnen Markenschutzsysteme dargestellt. Anhand praktischer Fallbeispiele werden diese Kenntnisse vertieft.

Presse- und Persönlich­keits­recht

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Berlin
Zeitstunden 7,5

Thema:
Pressefreiheit und Persönlichkeitsrechte stehen in einem ständigen Spannungsverhältnis, das besonders durch die obergerichtlichen Entscheidungen geprägt wird. Das Seminar wird die aktuelle Rechtsprechung sowohl zum Recht am eigenen Bild, zu Fragen von Anonymitätsansprüchen, dem Schutz vor Unwahrheiten und Schmähkritik beleuchten. Ein Schwerpunkt liegt auf der Haftung der Intermediäre (Suchmaschinen, Foren etc.) für Äußerungen im Internet.

Krankheit im Arbeitsverhältnis: Betrieb­liches Einglie­de­rungs­ma­na­gement, Leistungen der Sozial­leis­tungsträger, krank­heits­be­dingte Kündigung

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Nürnberg
Zeitstunden 7,5

Thema:
Das Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen, aktuelle Rechtsprechung und praxisnahes Wissen zur optimalen Durchführung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements. Es wird das Spannungsfeld zur krankheitsbedingten Kündigung dargestellt sowie die datenschutzrechtlichen Neuerungen anhand der DSGVO sowie das Leistungsrecht für Menschen mit Behinderungen durch das BTHG.

(Einfuhr-)Umsatz­steuer und Zoll in der Recht­spre­chung

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Köln
Zeitstunden 7,5

Thema:
Das Spannungsverhältnis zwischen (Einfuhr-)Umsatzsteuer und Zoll zeigt sich inzwischen nicht nur in der praktischen Verzahnung der beiden Rechtsgebiete, sondern auch mit steigender Häufigkeit in der Rechtsprechung. Inhalt des Seminars ist die aktuelle Rechtsprechung zum Einfuhr-, Umsatzsteuer- und Zollrecht bis ca. 4 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechtsprechung wird im Gesamtzusammenhang mit der Materie des Umsatzsteuer- und Zollrechts unter Darstellung praxisrelevanter Fälle dargestellt und erläutert.

Auftrags­ver­ar­beitung und Joint Control

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Berlin
Zeitstunden 7,5

Thema:
E-Commerce und Mobile Commerce haben den grenzüberschreitenden Handel gefördert. Datentransfer ins Ausland spielt nicht nur für internationale Konzerne eine wichtige Rolle im täglichen Geschäftsverkehr. Spätestens mit Inkrafttreten der DSGVO und dem Safe Harbor-Urteil des EuGH gelten auch über die Grenzen der EU/des EWR hinweg neue Regelungen zur Auftragsdatenverarbeitung. Das Seminar verschafft einen Überblick über die aktuelle Gesetzeslage und die neuesten Entwicklungen.

Medizin­wirt­schaftss­traf­recht - Betrug, Untreue und Korruption im Gesund­heits­wesen

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Stuttgart
Zeitstunden 7,5

Thema:
Seit Juni 2016 sind die neuen Straftatbestände der Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen in Kraft. Neben dieser Neuregelung sollen die für das Gesundheitswesen relevanten Strafnormen mit wirtschaftlichem Bezug (vor allem Betrug, aber auch Untreue, Amtsträgerdelikte, Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr) im Kontext aktueller Entwicklungen besprochen werden. Erörtert werden die in diesem Zusammenhang relevanten Schnittstellen zum Berufs- und Vertragsarztrecht (§§ 30 ff. MBO, § 128 SGB V, § 26 ÄrzteZV) und zum Berufszulassungsrecht (§§ 5f. BÄO). Aktuelle Gerichtsentscheidungen aus dem Bereich des Gesundheitsstrafrechts und des Berufsrechts werden vorgestellt.