Veran­stal­tungs­ka­lender

Fortbildung braucht jeder

Datum
Dezember
Freitag

Taktik im Bauprozess

Seminar
Beginn 13.30 Ende 19.00 Ort Erfurt
Zeitstunden 5

Thema:
In dem Seminar werden auf der Grundlage eines prozessualen Aufbaus nach Klagearten und möglichen Einwendungen die Fälle angesprochen, bei denen ein Anwalt mehrere Alternativen zur Durchsetzung eines Anspruchs und somit nach taktischen Gesichtspunkten eine Entscheidung zu treffen hat. Dabei werden häufig auftretende materiell-rechtliche Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten sowie im Bauprozess häufig auftretende prozessuale Fragen aufgezeigt.

Samstag

Der digitale Nachlass

Beginn 09.00 Ende 15.00 Ort Nürnberg
Zeitstunden 5
Veranstalter Arbeitsgemeinschaft Erbrecht
Montag

Online-Seminar: Erfolg­reiche Mitarbeit im Straf­recht - Block 2: Abrechnung im Straf­recht

Online-Seminar
Beginn 14.00 Ende 16.15
Zeitstunden 2

Thema:
Die Abrechnung im Strafrecht wird häufig nur unzureichend beherrscht. Dieses Seminar vermittelt praxisnah die notwendigen Kenntnisse, um selbständig Strafverteidigermandate abrechnen zu können.

Online-Seminar­reihe Verwal­tungs­recht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2019 - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 15.15 Ende 18.00
Zeitstunden 2,5

Thema:
Das allgemeine und besondere Verwaltungsrecht wird stark geprägt von der Rechtsprechung und in den letzten Jahren vom Unionsrecht. Diese Seminarreihe bringt Sie auf den aktuellen Stand. Die Themenauswahl orientiert sich an aktuellen Rechtsentwicklungen. Dabei wird vor allem die neuere Rechtsprechung der Obergerichte, des Bundesverwaltungsgerichts, aber auch der Europäischen Gerichte umfassend behandelt und praxisnah aufbereitet.

Dienstag

Online-Seminar: Crowdin­vesting

Online-Seminar
Beginn 13.00 Ende 15.45
Zeitstunden 2,5

Thema:
Das Internet ist für uns alle Neuland, sagte Bundeskanzlerin Merkel noch im Juni 2013 bei der Pressekonferenz mit US-Präsident Obama anlässlich seines Besuchs in Berlin. Wirkliches Neuland ist aber tatsächlich das Crowdinvesting. Das Seminar gibt einen Überblick über die Dimensionen der Schwarmfinanzierung und der rechtlichen Probleme sowie einen Ausblick auf Risiken, aber auch auf Chancen dieser Finanzierungsform.

Online-Seminar­reihe Verkehrs­recht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2019 - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 13.00 Ende 15.45
Zeitstunden 2,5

Thema:
Das Seminar will fortlaufend über die aktuelle höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung zum Verkehrszivilrecht informieren - über Entscheidungen, die man kennen muss. Dabei wird der gesamte Bereich des Schadenrechts abgedeckt, von der Haftung dem Grunde nach, über Haftungsausschlüsse und -übergang bis zur Schadenhöhe. Soweit geboten, werden die Entscheidungen mit einem kurzen Überblick zu ihrem systematischen Kontext vorgestellt.

Online-Seminar­reihe Versi­che­rungs­recht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2019 - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 15.00 Ende 17.45
Zeitstunden 2,5

Thema:
Die Seminarreihe gibt Ihnen einen Überblick über die neueste Rechtsprechung zum privaten Versicherungsrecht. Quartalsweise werden die für die tägliche Praxis relevanten Entscheidungen vorgestellt.

Mittwoch

Online-Seminar­reihe Bank- und Kapital­markt­recht: Aktuelle Entwick­lungen im Kapital­an­la­ge­recht - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 13.00 Ende 15.45
Zeitstunden 2,5

Thema:
Es werden aktuelle Entwicklungen im Bank- und Kapitalanlagerecht anhand aktueller Entscheidungen und Gesetzgebung dargestellt und dogmatisch eingebettet, u. a. Schadenersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung, Prospekthaftung sowie Finanzierungsberatung. Zudem werden etwaige aktuelle Entwicklungen im Verbraucherkreditrecht und der Widerruf von Darlehensverträgen dargestellt.

Die Recht­spre­chung des Kammer­ge­richts zum Verkehrs­recht

Seminar
Beginn 13.00 Ende 19.00 Ort Berlin
Zeitstunden 5

Vortragsthemen:
* Die Rechtsprechung des Kammergerichts in Verkehrszivilsachen
* Die Rechtsprechung des Kammergerichts in Verkehrsbußgeld- und -strafsachen

Online-Seminar: Highlights im Marken­recht

Online-Seminar
Beginn 15.00 Ende 17.45
Zeitstunden 2,5

Thema:
Vorgestellt werden marken- und kennzeichenrechtliche Entscheidungen des vergangenen Jahres, insbesondere des BGH und des EuGH. Diese für die markenrechtliche Praxis besonders wichtigen Entscheidungen werden im jeweiligen Kontext erläutert.