Fortbildung für Anwältinnen und Anwälte

DAV-Veran­stal­tungs­ka­lender

Zur Wettbe­werbs- und Zukunfts­si­cherung der Anwalt­schaft gehören auch zeitgemäße Quali­fi­ka­tions- und Weiter­bil­dungs­an­gebote, die dem hohen Profes­sio­na­li­sie­rungsgrad des Anwalts­be­rufes gerecht werden. Der DAV hat sie!

Sowohl die örtlichen Anwalt­vereine als auch die Arbeits­ge­mein­schaften bieten ihren Mitgliedern kostengünstige Fortbil­dungen. In unserem Veran­stal­tungs­ka­lender finden Sie alle Termine im Überblick.

 

Datum
Dezember
Samstag

Famili­en­zu­sammenführung

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Dortmund
Zeitstunden 7,5

Worum geht es?
Familien werden im Ausländerrecht mit einer Vielzahl von Problemen konfrontiert. Je nach eigenem oder dem Status des Stammberechtigten erweitert oder verengt sich das Grundrecht aus Art. 6 GG zu einem weitgehend voraussetzungslosen Recht auf Nachzug. So wenig überzeugend Vorgaben des Gesetzgebers und Entscheidungen der Gerichte zum Teil sind, ohne ihre Kenntnis kann kein Weg gefunden werden, den Nachzug gleichwohl zu ermöglichen. Dieses Ziel verfolgt das Seminar - im besten Interesse von Kindern, Eltern, Eheleuten und ihren Beratern/-innen.

Montag

Online-Seminar­reihe Arzthaf­tungs­recht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2020 - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 14.00 Ende 16.45
Zeitstunden 2,5

Worum geht es?
Arzthaftungsrecht ist Fallrecht. Dieses Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand. Die höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung wird anhand der jüngsten veröffentlichten Entscheidungen umfassend behandelt. So erhalten Sie schnelle Informationen für Ihre tägliche Praxis.

Dienstag

Online-Seminar­reihe Famili­en­recht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2020 - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 10.00 Ende 12.45
Zeitstunden 2,5

Worum geht es?
Anhand aktueller Entscheidungen des BGH und der Oberlandesgerichte sollen aktuelle Fragestellungen sowie immer wiederkehrende Themen, insbesondere zu den Bereichen Verfahrensrecht, Unterhalts- und Güterrecht sowie Versorgungsausgleich, praxisnah dargestellt werden.

Mittwoch

Die Recht­spre­chung des Kammer­ge­richts zum Verkehrs­recht

Seminar
Beginn 13.30 Ende 19.00 Ort Berlin
Zeitstunden 5

Worum geht es?
Die AG Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins möchte mit dieser Veranstaltung den in Berlin und Brandenburg im Bereich des Verkehrsrechts tätigen Rechtsanwälten Gelegenheit geben, ihre Fachkenntnisse mit Blick auf die regionale obergerichtliche Rechtsprechung im Bereich des Verkehrsrechts zu vertiefen.

Online-Seminar­reihe Handels- und Gesell­schafts­recht: Aktuelle Fälle, Diskus­si­ons­beiträge und Entschei­dungen 2020 - 2. Halbjahr

Online-Seminar
Beginn 15.00 Ende 17.45
Zeitstunden 2,5

Worum geht es?
Handels- und Gesellschaftsrecht lebt von seiner Dynamik. Auch die Rechtsprechung schläft nicht. Dieses Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand. Die höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung wird neben den gesetzgeberischen Änderungen anhand der jüngsten veröffentlichten Entscheidungen und Diskussionsbeiträge in der Fachliteratur umfassend fallbezogen behandelt. Sie erhalten somit schnelle und aktuelle Informationen, fokussiert auf dasjenige, was für Ihre tägliche Praxis im Handels- und Gesellschaftsrecht Relevanz hat (Für Sie gelesen…).

Donnerstag

Online-Seminar­reihe Insol­venz­recht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2020 - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 15.00 Ende 17.45
Zeitstunden 2,5

Worum geht es?
Mit dem Wissen aus diesem Seminar sind Sie auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und können Insolvenzsachen erfolgreich bearbeiten. Sie erhalten einen Überblick über die neuesten Entscheidungen des BGH und auch der Instanzgerichte und wichtige Hinweise zur praktischen Umsetzung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit den übrigen Teilnehmenden.

Online-Seminar­reihe Baurecht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2020 - 4. Quartal

Online-Seminar
Beginn 15.00 Ende 17.45
Zeitstunden 2,5

Worum geht es?
Anhand der Rechtsprechung werden aktuelle sowie immer wiederkehrende Probleme des gesamten Immobilienrechts vorgestellt und diskutiert. Zur Vertiefung werden entsprechende Literaturstellen und insbesondere die BGH-Rechtsprechung angesprochen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Besonderheiten im VOB-Vertrag. Angesprochen werden auch das Architekten- und das Bauträgerrecht.

Freitag

Vergabe von IT-Leistungen

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Düsseldorf
Zeitstunden 7,5

Worum geht es?
Das Seminar befasst sich mit allen wichtigen Aspekten bei der Vergabe von IT-Leistungen. Dabei werden für unterschiedliche IT-Leistungen (Beschaffung von Hardware, Software und Services) aus der Praxis Eignungs- und Zuschlagskriterien sowie die Bewertungsmethoden besprochen sowie vertragliche Aspekte. Letztere beinhalten neben einem Überblick über häufig vorkommende EVB-IT auch agile Entwicklungsmethoden. Das Seminar legt besonderen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung der vergaberechtlichen und vertragsrechtlichen Seite, insbesondere bezüglich der Preisbildung. Das Seminar setzt Grundkenntnisse des Vergaberechts voraus.

Unfall mit Kindern

Seminar
Beginn 13.30 Ende 19.00 Ort Hannover
Zeitstunden 5

Worum geht es?
Unfälle mit Kindern sind nicht nur Tragödien für die Beteiligten, sondern bergen auch eine Vielzahl von juristischen Problemen. Es gilt, nicht nur haftungsrechtliche Sonderregelungen zu beachten, vielmehr eröffnen sich, namentlich bei schweren Unfällen mit bleibenden körperlichen Schäden, alle rechtlichen Probleme der Schadenregulierung, sowohl was die Haftung dem Grunde als auch der Höhe nach anbelangt. Die Begleitung eines geschädigten Kindes in der Schadenregulierung kann sich durch dessen gesamtes Leben ziehen und stellt damit an die Anwältin bzw. den Anwalt des geschädigten Kindes sehr hohe Anforderungen. Das Seminar gibt einen Überblick über die relevanten Aspekte der Schadenregulierung.

Samstag

Typische Verlet­zungen bei Verkehrs- und Privatunfällen

Seminar
Beginn 09.00 Ende 14.30 Ort Koblenz
Zeitstunden 5

Worum geht es?
Verkehrsunfälle und Haftpflichtfälle mit Personenschaden betreffen oft komplizierte medizinische Sachverhalte. Das Seminar behandelt die Grundlagen der Verletzungsarten, Verletzungsfolgen, Heilverläufe und möglichen Spätschäden. Sie erlernen das Handwerkszeug, um im praktischen Umgang mit Krankenunterlagen, Befunden und Gutachten in der Mandatsbearbeitung besser gerüstet zu sein und um medizinische Gutachten besser bewerten zu können.