Zugang zum Recht in humanitären Krisen

Erstes inter­na­tio­nales DAV-Menschen­rechts­forum

Der Deutsche Anwaltverein lädt Sie herzlich ein, am

14. November 2018 von 09:30 bis 16:15 Uhr
im Hotel Crowne Plaza City Center
in Berlin

an unserem ersten internationalen Menschenrechtsforum teilzunehmen. Der DAV widmet dieses interaktive Forum dem Thema „Zugang zum Recht in humanitären Krisen“. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die abstrakten und tatsächlichen Aspekte von Rechtsberatung in Krisensituationen beleuchten.

Das englischsprachige Forum ist in die Jahreskonferenz von PILnet (12. bis 14. November 2018 im Crowne Plaza Berlin) eingebunden. PILnet ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation, die sich für Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte einsetzt. Das sind Werte, für die auch der DAV entschieden eintritt.

Das jährliche PILnet Global Forum bringt Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Inhouse-Counsels und Verbände mit Vertreterinnen und Vertretern der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft aus der ganzen Welt zusammen. Für eine limitierte Anzahl an Plätzen besteht die Möglichkeit, zu einer vergünstigten „DAV-Rate“ am 14. November 2018 folgende Programmpunkte zu besuchen:
 

DAV-Menschen­rechts­forum

 
9:30 - 11:00 Gemeinsame Plenarsitzung und Spark Talks
11:00 - 11:30 Kaffeepause
11:30 - 12:30 DAV-Workshop “Lawyers Across Borders I: European Lawyers in Lesvos”
12:30 - 14:00 Mittagessen und Pro Bono Marketplace
14:00 - 15:00 DAV-Workshop “Lawyers Across Borders II: Challenges, Experiences and Needs”
15:00 - 15:15 Kaffeepause
15:15 - 16:15 DAV-Workshop “Establishing independent legal advice as standard measure for humanitarian aid”

 

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt zu unserem ersten inter­na­tio­nalen Menschen­rechts­forum an!

 

Zur Anmeldung

 

Die Teilnahme kostet für

DAV-Mitglieder: 40,00 €
Nicht-Mitglieder: 60,00 €
Studierende/ Referendarinnen/-e: 15,00 €

Falls Sie die gesamte PILnet Jahreskonferenz vom 12. bis zum 14. November 2018 besuchen möchten, gelten folgende Preise:

Großkanzleianwält/-innen (mehr als 200 Angestellte): 850,00 €
In-house Counsels, mittelständische Kanzleien: 480,00 €
Einzelanwältinnen/-anwälte: 350,00 €
NGOs, Mitarbeiter/-innen in Anwaltvereinen: 300,00 €
Studierende: 85,00 €