Der DAV Jura-Slam 2018

Die Vorent­scheide laufen!

Die Vorent­scheide des DAV Jura-Slam 2018 sind erneut mit großem Erfolg angelaufen. Eine Finalistin aus Münster sowie zwei Finalisten aus Bielefeld und Freiburg stehen bereits fest. Hannover, Passau und Jena folgen am 17./20. und 29. Oktober 2018. Höhepunkt wird das Finale in Berlin am 20. November 2018. Es erwartet Sie eine Veran­staltung, die ein buntes Publikum vereint und nicht nur bei Nachwuchs­ju­risten Freude und Begeis­terung für Juris­ti­sches zulässt.

Jura-Slam Finale:

Was ist der DAV Jura-Slam?

Wie erklärt man einen juris­ti­schen Sachverhalt oder das eigene Forschungs­thema verständlich in 10 Minuten? Nicht einfach, aber machbar. Beim Jura-Slam werden Nachwuchs­ju­risten und – juris­tinnen (Studie­rende, Referendare und Anwälte bis 40 Jahre) zu Slammern und präsentieren ihr Thema nachvoll­ziehbar, unter­haltsam und mit einem Augen­zwinkern. Mit diesem Veran­stal­tungs­format ist es uns erneut gelungen, ein junges Publikum anzusprechen und den juris­ti­schen und insbe­sondere den Anwalts­nach­wuchs zu fördern.

Das Publikum ist die Jury und kürt den Sieger oder die Siegerin des Abends.

Das große Finale am 20. November 2018 im SO36.

Die Vorent­scheide 2018

Die Veran­staltung hat am 14. Juni 2018 in der Universität Bielefeld im Hörsaal 1 statt­ge­funden.

Gewinner: Max Sabel

Wann: 17. Oktober 2018, 20.00 Uhr
Wo: Hörsaalwürfel am Conti-Campus, Raum 1507.201 am Königsworther Platz 1, 30167 Hannover
 

Jetzt anmelden: lg.zpr@jura.uni-hannover.de

Wann: 20. Oktober 2018, 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)
Wo: Café Duftleben, Theresienstraße 22, Fußgängerzone, 94032 Passau
 
Wann: 29. Oktober 2018, 19.00 Uhr
Wo: Theater Café Jena, Schillergäßchen 1, 07745 Jena
 

Jetzt anmelden: events-fsr.rewi@uni-jena.de