Der DAV Jura-Slam 2018

Die Vorent­scheide sind gelaufen, alle Finalisten stehen fest…

Das große Finale am 20. November 2018 im SO36. Jetzt anmelden!

Auch dieses Jahr wird der Höhepunkt des DAV Jura-Slam das Finale in Berlin im SO36 am 20. November 2018 sein. Es erwartet Sie eine Veranstaltung, die ein buntes Publikum vereint und nicht nur bei Nachwuchsjuristen Freude und Begeisterung für Juristisches zulässt.

Zur Anmeldung

 

Jura-Slam Finale 2017:

Was ist der DAV Jura-Slam?

Wie erklärt man einen juris­ti­schen Sachverhalt oder das eigene Forschungs­thema verständlich in 10 Minuten? Nicht einfach, aber machbar. Beim Jura-Slam werden Nachwuchs­ju­risten und – juris­tinnen (Studie­rende, Referendare und Anwälte bis 40 Jahre) zu Slammern und präsentieren ihr Thema nachvoll­ziehbar, unter­haltsam und mit einem Augen­zwinkern. Mit diesem Veran­stal­tungs­format ist es uns erneut gelungen, ein junges Publikum anzusprechen und den juris­ti­schen und insbe­sondere den Anwalts­nach­wuchs zu fördern.

Das Publikum ist die Jury und kürt den Sieger oder die Siegerin des Abends.

Zum Veranstaltungsflyer

Die Vorent­scheide 2018

Die Vorent­scheide sind gelaufen, alle Finalisten stehen fest: Franziska Höschen (Münster), Max Sabel (Bielefeld), Theodor Lammich (Freiburg), Henrik Wichmann (Hannover) und Hannes Monsees (Jena) treffen im Finale aufein­ander. Der oder die Beste wird siegen!

Die Veran­staltung hat am 14. Juni 2018 in Koope­ration mit dem Lehrstuhl Prof. Dr. Ansgar Staudinger der Universität Bielefeld im Hörsaal 1 statt­ge­funden.

Gewinner: Max Sabel

In Koope­ration mit dem Fachschaftsrat der Rechts­wis­sen­schaft­lichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena hat die Veran­staltung am 29. Oktober 2018 im Theater Café Jena statt­ge­funden.

Gewinner: Hannes Monsees