Werbemöglich­keiten

für die Kanzlei

Ihre Kanzlei im Rampen­licht – profi­tieren Sie von den DAV-Werbe­an­ge­boten! Werbung ist auch für Anwältinnen und Anwälte unablässig, wenn es um die Akquise neuer Mandan­tinnen und Mandaten geht. Gute Werbes­logans, die richtige Vermarktung und die Beauf­tragung einer profes­sio­nellen Agentur sind jedoch häufig mit hohen Kosten verbunden. Der DAV bietet den Mitgliedern seiner örtlichen Anwalt­vereine eine breite Auswahl an Werbemöglich­keiten für die eigene Kanzlei.

 

Über die DAV-Image­werbung

Vertrauen ist gut. Anwältin/Anwalt ist besser. — Die Image­werbung des DAV

Unter diesem Slogan hat der DAV erstmals eine bundes­weite Image­werbung für die deutsche Anwalt­schaft gestartet.

Die örtlichen Anwalt­vereine und die Mitglieder der örtlichen Anwalt­vereine können im Anzei­genpool unmit­telbar davon profi­tieren. Dort können Sie kostenlos Anzeigen herun­ter­laden, diese mit Ihrem Vereinslogo oder Kanzleilogo und den Rechts­ge­bieten versehen, und für Ihre Eigen­werbung in Ihrer Lokal­presse nutzen.

Über die Kreati­v­agentur des DAV, Serviceplan Berlin, besteht die Möglichkeit, zu einem einheit­lichen Tarif die grafische Einpflegung des Vereins- oder Kanzlei­logos und der Rechts­ge­biete vornehmen zu lassen. Wichtig ist, dass die Anzeigen nur Kanzleien zur Verfügung stehen, bei denen sämtliche Berufsträger Mitglied des örtlichen Anwalt­vereins sind. Der Slogan kann in männlicher und weiblicher Form von den berech­tigten Kanzleien auch für bisher verwendete eigene Anzeigen genutzt werden. Eine Übernahme des gesamten Designs der Werbe­kam­pagne auf selbst entworfene Anzeigen ist aller­dings nicht möglich.

Vertrauen ist gut. Anwältin/Anwalt ist besser.

Die Image­werbung des DAV

Mit diesem Slogan hat der DAV die umfang­reiche Image­werbung der deutschen Anwalt­schaft gestartet. Eine solche Werbung ist notwendig, da der Rechts­be­ra­tungs­markt jährlich auf der Anbie­ter­seite um etwa 5.000 bis 6.000 Kolle­ginnen und Kollegen wächst. Die Nachfrage nach anwalt­licher Dienst­leistung wächst aber nicht im gleichen Maße. Hinzu kommt, dass in die eigentlich den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten vorbe­hal­tenen Bereiche verstärkt andere Berater drängen, wie beispiels­weise Banken, Versi­che­rungen und Autowerkstätten.

Die zunächst für die Jahre 2006 und 2007 konzi­pierte Image­werbung wurde von der DAV-Mitglie­der­ver­sammlung im Oktober 2007 für zwei weitere Jahre verlängert. Sie ist als Anzei­gen­kam­pagne in bundes­weiten Publi­ka­tionen wie Der Spiegel, Stern und handwerk magazin angelegt. Hinzu kommen Klein­an­zeigen in der FAZ und der Bild am Sonntag.

Die Besonderheit der Kampagne liegt in ihrer Systemfähigkeit. Ein Anzeigenpool ermöglicht es den örtlichen Anwaltvereinen und Mitgliedern, die DAV-Werbemotive kostenfrei herunterzuladen, um sie – mit eigenem Absenderlogo zu versehen – für individuelle Werbemaßnahmen zu verwenden.

Darüber hinaus bietet der DAV seinen Mitgliedern ein umfangreiches Set von attraktiven Werbemitteln im Design der Kampagne. Diese können bei sich bietenden Gelegenheiten als Präsente verteilt werden und unterstützen so die Mandantengewinnung und -bindung.