Presse

Das PR-Referat ist der kompe­tente Ansprech­partner für Journa­lis­tinnen und Journa­listen.

Schwer­punkt der Tätigkeit sind die Veröffent­li­chung von Presse­mit­tei­lungen und die Vermittlung von Gesprächspartnern für Hinter­grund­gespräche und Inter­views.

Die Presse- und Öffent­lich­keits­arbeit für den DAV ist nicht die einzige Aufgabe des PR-Referates. Darüber hinaus betreut es die Öffent­lich­keits­arbeit der mittler­weile 30 Arbeits­ge­mein­schaften. Hinzu kommt die Präsenz auf Tagungen und Kongressen.

Durch seine Arbeitsgemeinschaften und 35 Gesetzgebungs- und Fachausschüsse ist es dem DAV möglich, auf allen Rechtsgebieten der interessierten Presse geeignete Ansprechpartner zu vermitteln.

Ein weiterer Schwer­punkt des PR-Referates ist die Verbrau­che­r­in­for­mation mittels Presse­mit­teilung. Sie finden diese hier:

Einmal im Monat veranstaltet der DAV in Berlin seinen Jour fixe. Dabei handelt es sich um ein Arbeitsessen, zu dem Journalistinnen und Journalisten geladen werden. Bei jedem Termin steht zu einem bestimmten Thema ein Gesprächspartner zur Verfügung. Die Atmosphäre eines Hintergrundgesprächs soll dazu dienen, Meinungen zu diskutieren und Argumente auszutauschen. Der Jour fixe des Deutschen Anwaltvereines findet regelmäßig einmal im Monat entweder im Restaurant Theodor Tucher, Pariser Platz 6a, 10117 Berlin, oder in der Brasserie am Gendarmenmarkt, Taubenstr. 30, 10117 Berlin, um 18:00 Uhr statt. Anmeldungen beim PR-Referat werden erbeten.

Downloads

Logo des Deutschen Anwaltvereins:

 

Ulrich Schellenberg
Rechtsanwalt und Notar
Präsident des Deutschen Anwaltvereins:

Foto: © Sven Serkis, Berlin