RA Gerd Uecker

Gänsemarkt 50
20354 Hamburg
 +49 (40) 357472-0
 +49 (40) 357472-24
 
 www.anwaelte-schneider-stein.de

Kurzbiografie

Für Herrn Rechtsanwalt Gerd Uecker stand mit Aufnahme des Studiums der Rechtswissenschaften fest, dass er den Beruf des Rechtsanwaltes ergreifen würde. An diesem Beruf reizte ihn zunächst die vollständige Unabhängigkeit, diesich jeder auch während der Berufsausübung erhalten sollte. Rechtsanwälte seien frei von staatlichen Einflüssen und sollten sich auch im Übrigen ihre Unabhängigkeit in jede Richtung erhalten, so Herr RA Uecker. Nur so könnten sie kreative und verantwortliche Beratungsleistungen erbringen. Er hält es für wichtig, dass Rechtsanwälte nicht nur ihre eigenen Interessen sehen, sondern auch die der gesamten Berufsgruppe. Dies bewog Herrn RA Ucker, sich ehrenamtlich zu engagieren. Und dies führte auch dazu, dass er sich um ein Vorstandsamt beim DAV bewarb. Über den DAV können die Rechtsanwätinnen und Rechtsanwälte ihre berufspolitischen Interessen frei von öffentlich-rechtlichen Bindungen vertreten.

Persönliche Daten

Geboren am 14.05.1955 in Bad Oldesloe (Schleswig-Holstein).

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften und Refendariat in Hamburg
  • Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 1985
  • Seit 1985 als Rechtsanwalt in Hamburg in der Praxis Schneider Stein & Partner tätig, und zwar zunächst als Angestellter und sodann als Partner
  • Fachanwalt für Familienrecht seit 1998
  • Theoretische Prüfungen zum Fachanwalt für Steuerrecht und Erbrecht
  • Ausschließliche Tätigkeit im nationalen und internationalen Familien- und Erbrecht
  • Veröffentlichung zum Familienrecht im Bereich des Internationalen Privatrechtes und der Vermögensauseinandersetzung

Ehrenämter / Mitgliedschaften

  • 1995 Mitglied des Vorstandes des Hamburgischen Anwaltvereines, davon 7 Jahre Vorsitzender des Hamburgischen Anwaltvereines
  • Mitglied des Präsidiums der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer und Mitglied des Vorstandes des DAV

Fachbezogene Nebentätigkeiten

Gründung einer eigenen Fortbildungsgesellschaft
sowie Veröffentlichungen

Zurück