RAin Mechtild Düsing

Oststraße 2
48145 Münster
 +49 (251) 52091-19
 +49 (251) 52091-52
 

Kurzbiografie

Frau Rechtsanwältin Mechtild Düsing ist seit über 40 Jahren begeis­terte Anwältin. Ein anderer juris­ti­scher Beruf war für sie von Anfang an nicht denkbar. Sie ist Mitbegründerin einer Anwalts­kanzlei mit jetzt 16 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Innerhalb der Kanzlei wurde ein Fachan­walts­konzept entwi­ckelt, das ihres Erachtens Vorbild für andere mittelständische Kanzleien sein kann. Sie möchte im Rahmen des DAV ihre positiven Erfah­rungen als Anwältin an andere Kollegen weiter­geben.

Besonders engagieren möchte sich Frau RA Düsing für die quali­fi­zierte Fortbildung der Kolle­ginnen und Kollegen sowie für die größere Einbindung von Frauen in die Arbeit der Anwalt­vereine. Da immer mehr Frauen zur Rechts­an­walt­schaft zugelassen werden und mit Sicherheit davon auszu­gehen ist, dass ihre Zahl demnächst die 50%-Grenze erreichen wird, ist es besonders wichtig, Frauen für den Anwalt­verein zu begeistern.

Darüber hinaus begrüßt es Frau RA Düsing, dass sich der DAV zu Europa hin mehr öffnet und die Arbeit auf europäischer Ebene inten­si­viert, da dem Europa­recht ihrer Ansicht nach auf allen Gebieten des Rechts eine besondere Bedeutung zukommt und es vorteilhaft ist, wenn sich die Anwälte in Europa unter­ein­ander vernetzen.

Frau RA Düsing hält die rechts­po­li­tische Arbeit des DAV für ausge­sprochen wichtig, denn der DAV steht für eine liberale und konse­quent auf die Freiheits­rechte der Bürger ausge­richtete Rechts­po­litik, die sie mit allen Kräften unterstützen möchte. Dies gilt sowohl für Deutschland als auch für Europa. Deshalb ist Frau RA Düsings Motto für die Arbeit im Vorstand des DAV: „Die freie Anwalt­schaft in einem vereinten Europa stärken!“

Persönliche Daten

  • Geboren am 29.09.1944 in Lennestadt
  • Familienstand: verheiratet, drei Kinder

Beruf­licher Werdegang

  • 1964-1968: Studium der Kunstgeschichte und Archäologie an den Universitäten Münster und München
  • 1965-1969: Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Münster und München
  • 1969: 1. Staatsexamen Jura beim Oberlandesgericht Hamm
  • 1969-1973: Referendarzeit beim Landgericht Münster und beim Oberlandesgericht Hamm
  • 1973: 2. Staatsexamen in Düsseldorf
  • 1973: Gründung einer eigenen Anwaltskanzlei in Münster
  • seit 1975 Partnerin in der Kanzlei Meisterernst Düsing Manstetten
  • Die Kanzlei mit jetzt 16 Anwälten ist mit Schwerpunkt auf dem Gebiet des Verwaltungsrechts, des Hochschulrechts, des Landwirtschaftsrechts, des Sozialrechts sowie des Arbeitsrechts tätig.
  • 1983-2014: Notarin
  • 1988: Fachanwältin für Verwaltungsrecht, Schwerpunkt: Studienplatzklagen
  • 1990-2006: häufige Auftritte in Schadensersatzprozessen gegen die Europäische Gemeinschaft vor den Europäischen Gerichten in Luxemburg
  • 2006: Fachanwältin für Erbrecht
  • 2010: Fachanwältin für Agrarrecht

Ehrenämter/Mitglied­schaften

  • Mitglied des Vorstands des DAV seit 2009
  • Genderbeauftragte des Vorstandes
  • Vorsitzende des DAV-Genderausschusses
  • Mitglied des Verfassungsrechtsausschusses des DAV seit 2001
  • Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Anwältinnen im DAV, 2004-2009
  • Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht im DAV seit 2009
  • Mitglied in den DAV-Arbeitsgemeinschaften Agrarrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Internationales Wirtschaftsrecht sowie Ehrenmitglied in der Arbeitsgemeinschaft Anwältinnen
  • Mitglied der European Women Lawyers Association
  • Vorsitzende des Agrarrechtsausschusses in der Rechtsanwaltskammer Hamm seit 2009
  • Mitglied des Zonta Club International
  • Beiratsmitglied Westfälischer Kunstverein Münster
  • Mitglied im Kuratorium der Bürgerstiftung Münster
  • Mitglied der Atlantik-Brücke e.V.

Zurück