Datum
Dezember
Donnerstag

Regress in der vertragsärztlichen Versorgung

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Frankfurt a. M.
Zeitstunden 7,5

Thema:
Wirtschaftlichkeits- und Plausibilitätsprüfungen sind für betroffene Vertragsärzte einschneidend, wenn nicht existenzbedrohend und erfordern meist anwaltliche Beratung. Dabei muss das Zusammenspiel der Krankenkassen, Prüfgremien und Staatsanwaltschaften beleuchtet werden. Zusammen mit dem Mandanten sollen anhand der Struktur der Praxis, etwaiger Kooperationen und des Patientengutes Argumentations- und Verteidigungsstrategien entwickelt werden. Neben den Möglichkeiten der Verteidigung vor den Prüfgremien, den Kassenärztlichen Vereinigungen oder in sozialgerichtlichen Verfahren wird auch die aktuelle Rechtsprechung auf diesem Gebiet behandelt.

Februar
Freitag

Exper­ten­se­minar zum Vertrags(zahn)arztrecht - update 2018

Sonstige
Beginn 10.00 Ende 17.00 Ort Frankfurt a. M.
Zeitstunden 5,5

Das Expertenseminar der AG Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein findet am 08. Februar 2019 in Frankfurt a.M. statt.

Das ausführliche Programm und alle weiteren Informationen finden Sie unter: http://www.arge-medizinrecht.de

März
Montag

Online-Seminar­reihe Arzthaf­tungs­recht: Aktuelle Fälle und Entschei­dungen 2019 - 1. Quartal

Online-Seminar
Beginn 14.00 Ende 16.45
Zeitstunden 2,5

Thema:
Arzthaftungsrecht ist Fallrecht. Dieses Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand. Die höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung wird anhand der jüngsten veröffentlichten Entscheidungen umfassend behandelt. So erhalten Sie schnelle Informationen für Ihre tägliche Praxis.

Donnerstag

Straf­recht in der Kranken­h­aus­be­ratung

Seminar
Beginn 13.30 Ende 19.00 Ort Köln
Zeitstunden 5

Thema:
Das Seminar behandelt und vertieft die Bereiche des Strafrechts, die bei der Krankenhausberatung wichtig sind. Es werden neben den insoweit einschlägigen, potenziell in Betracht kommenden klassischen Delikten wie Betrug und Untreue, die Problematik der Bestechung und Bestechlichkeit im Heilkundewesen erörtert in Zusammenhang mit Kooperationsvereinbarungen mit niedergelassenen Ärzten einerseits und eigener oder mittelbarer Kooperation mit Pharmaherstellern andererseits. Angesprochen wird ferner das Strafbarkeitsrisiko beteiligter Ärzte und Abteilungsleiter in Fällen des Vorwurfs vorsätzlicher Körperverletzung oder Tötung von Patienten durch Unterlassen gebotener Maßnahmen.

Freitag

Der Patien­tenanwalt - Arzthaftung aus Patien­ten­sicht

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Berlin
Zeitstunden 7,5

Thema:
Seit Inkrafttreten des Patientenrechtegesetzes am 26. Februar 2013 ist das Arzthaftungsrecht vollständig und umfassend kodifiziert. Das Seminar zeigt, wie sich der Patientenanwalt am besten durch den Dschungel der Paragrafen kämpft, dabei Wichtiges von Unwichtigem trennt, nie die Sichtweise und Interessen seiner Mandanten aus den Augen verliert und so deren Ansprüche in maximalem Umfang und in möglichst kurzer Zeit durchsetzt.

April
Donnerstag

§ 15 FAO - Der Sachveständigen­beweis im Sozial­recht, Medizin­recht und Versi­che­rungs­recht

Seminar
Beginn 14.00 Ende 19.30 Ort Hamburg
Zeitstunden 5

Bei den körperbe­zo­genen Sozial­ge­setzbüchern sowie im Arzthaf­tungs­recht als auch im Perso­nen­ver­si­che­rungs­recht hängt der Ausgang eines Verfahrens in der Regel von einem medizi­ni­schen Sachverständigen­gut­achten ab. Rechtsanwälte haben auch ohne medizi­nische Kennt­nisse genügend Stell­schrauben und Punkte, um hier sachge­recht tätig zu werden. Das gesamte Recht des Sachverständigen­be­weises wird im Überblick besprochen, wobei die praxis­re­le­vanten Schwer­punkte im Fokus liegen.

Schwerpunkte:
Beweisanordnung/ Beweisbeschluss
Befangenheit
Wann darf der Sachverständige delegieren?
Anwesenheitsrecht von Dritten während der Untersuchung
Psychiatrische Gutachten
Kausalität
Gesetz zur Änderung des Sachverständigenrechts - die Auswirkungen
Aktuelle Rechtsprechung

Donnerstag

Haftung bei fehler­haften Medizin­pro­dukten

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Hannover
Zeitstunden 7,5

Thema:
Die Frage der Haftung im Bereich des Medizinprodukterechts ist seit jeher von besonderer Bedeutung für das Medizin- und das Versicherungsrecht. Im Seminar werden die unterschiedlichen Grundsätze zu den Anforderungen an Medizinprodukte herausgearbeitet. Anhand von praktischen Beispielen werden verschiedene Haftungskonstellationen analysiert. Das Seminar befasst sich weiterhin mit typischen Kausalverläufen und deren Schäden sowie mit prozessualen Problemen, insbesondere mit taktischen Überlegungen zum Vorgehen und auch zu der Notwendigkeit, gerichtliche Gutachten anzufordern.

Freitag

Geburtsschäden durch Behand­lungs­fehler

Seminar
Beginn 09.00 Ende 18.00 Ort Düsseldorf
Zeitstunden 7,5

Thema:
Anhand von Fallbeispielen, der medizinischen Besonderheiten des Geburtsschadensrechts und aktueller Rechtsprechung werden sämtliche Aspekte dieses besonders komplexen und vielschichtigen Rechtsgebiets einschließlich der außergerichtlichen und gerichtlichen Geltendmachung unter besonderer Beachtung der praktisch relevanten Probleme behandelt.

Mai
Donnerstag

36. Fachan­walts­lehrgang Medizin­recht

Fachanwaltslehrgang
Beginn 09.00 Ende 14.00 Ort Köln
Zeitstunden 120

Baustein 1
Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung

Donnerstag, 02.05.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Freitag, 03.05.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Samstag, 04.05.2019, 09.00 - 18.45 Uhr

Baustein 2
Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere strafrechtliche Haftung
Berufsrecht der Heilberufe, insbesondere ärztliches Berufsrecht,
Grundzüge des Berufsrechts sonstiger Heilberufe, einschließlich europa- und verfassungsrechtlicher Vorgaben

Donnerstag, 13.06.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Freitag, 14.06.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Samstag, 15.06.2019, 09.00 - 14.00 Uhr 1. Klausur

Baustein 3
Recht der gesetzlichen Krankenversicherung, insbesondere Vertragsarzt- und Vertragszahnarztrecht einschließlich vertragszahnärztliches Vergütungsrecht

Donnerstag, 27.06.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Freitag, 28.06.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Samstag, 29.06.2019, 09.00 - 18.45 Uhr

Baustein 4
Krankenhausrecht einschließlich Bedarfsplanung, Chefarztvertragsrecht
Krankenhausrecht, Finanzierung

Donnerstag,11.07.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Freitag,12.07.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Samstag,13.07.2019, 09.00 - 14.00 Uhr 2. Klausur

Baustein 5
Vertrags- und Gesellschaftsrecht der Heilberufe, einschließlich Vertragsgestaltung
Vergütungsrecht der Heilberufe, private Krankenversicherung

Donnerstag, 05.09.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Freitag, 06.09.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Samstag, 07.09.2019, 09.00 - 18.45 Uhr

Baustein 6
Grundzüge des Arzneimittel- und Medizinproduktrechts, Grundzüge des Apothekenrechts
Grundzüge des Medizinproduktrechts
Grundzüge der Pflegeversicherung

Donnerstag, 26.09.2019, 09.00 - 18.45 Uhr
Freitag, 27.09.2019, 09.00 - 13.15 Uhr
Freitag, 27.09.2019, 14.15 - 18.45 Uhr
Samstag, 28.09.2019, 09.00 - 14.00 Uhr 3. Klausur